Continuous Delivery ohne Testautomatisierung – Kann das funktionieren?

26.06.2017 10:30-11:30 | Raum: Kiew

Referent: Schissler, Thomas

Track: Testing



Als häufigstes Argument gegen häufige Releases wird die fehlende Testautomatisierung genannt. In der Vergangenheit wurde eine hohe Testabdeckung als Lösung für Qualitätssicherung propagiert und bei häufigen Releases müssen diese Tests natürlich automatisiert laufen. Aber gibt es nicht auch andere Wege, die Qualität zu verbessern? In diesem Vortrag wollen wir ihnen Optionen aufzeigen, wie sie ohne riesige Investitionen in Test-Suites ihre Qualität nachhaltig verbessern können und so schneller und agiler werden können.

21336